Odysseus

Hans Erni

1949/50

Farblithografie auf Bütten

Blattmaß 56,0 x 38,0 cm

Edition / Auflage: 199/200


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 1.02669

Druckgrafik, Flachdruck


Sammlungsbereich: Arbeiten auf Papier

Künstler/in: Erni

Verlag: Guilde internationale de la gravure


© Familie Erni; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschreibung

Erni gehört mit zwei Dutzend Blättern zu den produktivsten Lithografen für die »Guilde Internationale de la gravure«. Oft hat er Themen der griechischen Mythologie umgesetzt. Diese Szene aus der Odyssee zeigt die Flucht des Odysseus vor dem einäugigen Riesen, dem Zyklopen Polyphem, der ihn mit seinen Gefährten in einer Höhle gefangen hielt. Indem sie dem Riesen das einzige Auge ausstachen, konnten sie sich unter seiner Schafherde versteckt ins Freie retten und ihm so entkommen.

RK

Beschriftungen

rekto u. l. nummeriert (in Bleistift): 199/200
rekto u. r. signiert (in Bleistift): Erni
rekto u. r. beschriftet (in Bleistift): 6
verso m. beschriftet (in Bleistift): B

Erwerb

seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Ausstellungen

ECHTE KUNST FÜR ALLE! DRUCKGRAFIK DER GUILDE INTERNATIONALE DE LA GRAVURE, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See, 21.02.2016–05.06.2016

Literatur

HOMMAGE À PIERRE CAILLER. EDITEUR D'ART, hrsg. v. Bernard Wyder, Ausst.-Kat. Maison Pulliérane, Musée de Pully (04.09.–04.10.1987), Kat. Nr. 60