aus der Serie »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«; Szene 13

Lothar-Günther Buchheim

1945/46

Malfarbe und Goldfarbe auf Glas, gerahmt

Rahmenmaß 28,3 x 24,0 x 3,5 cm


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 2.00533

Malerei, Hinterglasmalerei


Sammlungsbereich: Objekte

Künstler: Buchheim

Serie: »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«


© Buchheim Stiftung, Bernried; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschreibung

Langsam sprach sich's im Zirkus herum:
Im Zelt des Clowns, da geht es um,
Da üben die Schweine, ja, die vom Mist,
Wir wollen hingeh'n und schau'n wie es ist.
Von überall fand sich Publikum ein,
Artisten und Tiere im trauten Verein.
Die Auguste guckten mit dummem Gesicht,
Und nur der Direktor wußte es nicht.
Bimbinus paßte das sehr in den Kram.
Er wünschte nicht, daß er jetzt schon kam,
Eh fertig geprobt die Nummern wären.
Denn er wollte schließlich mit allen Ehren
Befördert sein von der dreckigen Sau
Zum Zirkus-Schwein samt Kindern und Frau.

Deshalb auch läßt er sich gar nicht stören,
Begibt sich in Wettstreit mit den Jongleuren.
Er steht auf einem einzigen Bein
Und spielt mit den Bällen Ringelreih'n
Von einer Hand übern Kopf zur andern
Läßt er wie Rastelli sie lustig wandern.
Die Auguste wundern sich immer mehr,
Ihr seht's auf dem Bilde, da schaut nur her.

[Fortsetzung Szene 14]
gereimt von Ellen Deckart um 1945

Erwerb

Besitz des Künstlers bzw. seiner Witwe
seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Weitere Werke des Künstlers