Szene zu Dostojewskis Roman DIE BRÜDER KARAMASOW
aus: DIE SCHAFFENDEN; 2. Jg., Mappe 2 »Dostojewski-Mappe«, Blatt 054

Erich Heckel

1919

Lithografie auf Velin

Bildmaß 27,0 x 21,5 cm
Blattmaß 41,1 x 31,1 cm

Edition / Auflage: 100 + 25


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 1.00088

Alternativer Titel: Die Brüder Karamasow

Druckgrafik, Flachdruck

KVZ/WVZ: Dube L 253


Sammlungsbereich: Arbeiten auf Papier

Künstler: Heckel

Publikation: DIE SCHAFFENDEN

Verleger: Verlag von Gustav Kiepenheuer

Ausstellungsort: Galerie Sonderausstellungssaal


© Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen; VG Bild-Kunst, Bonn; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschriftungen

rekto r. unterh. d. Bildes signiert und datiert (in Bleistift): ErichHeckel 19
rekto u. l. Prägestempel: DIE / SCHAF / FEN / DEN
rekto u. r. beschriftet (in Bleistift, ausradiert): 180,- [?]
verso u. l. beschriftet (in Bleistift): OE
verso u. l. beschriftet (in Bleistift): 1742/91
verso u. r. beschriftet (in Bleistift): 45,-

Erwerb

seit 22.02.2007: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Lothar-Günther Buchheim (1918–2007) und in konkludenter Schenkung von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Ausstellungen

ERICH HECKEL. EINFÜHLUNG UND AUSDRUCK, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See, 31.10.2020–07.03.2021

Literatur

ERICH HECKEL. EINFÜHLUNG UND AUSDRUCK, hrsg. v. Daniel J. Schreiber, m. Texten von Felix Billeter, Cosima Dollansky, Andreas Gabelmann, Hans Geissler, Hermann Gerlinger, Angelika Grepmair-Müller, Andreas Hüneke, Claudia Leonore Kreile, Christian Rathke, Daniel J. Schreiber, Heinz Spielmann, Corinna Thamke, Ausst.-Kat. Buchheim Museum, Bernried (31.10.2020–07.03.2021), Bernried: Buchheim Verlag, 2020, Abb. S. 264
EXPRESSIONISTEN. SAMMLUNG BUCHHEIM, hrsg. i. Auftrag der »Freunde des Buchheim-Museums und der Buchheim Stiftung e. V.«, m. Texten von Christoph Vitali, Carla Schulz-Hoffmann, Hans Krieger, Clelia Segieth, Lothar-Günther Buchheim, Ellen Maurer, Ausst.-Kat. Haus der Kunst, München (29.07.–18.10.1998), Feldafing: Buchheim Verlag, 1998, Kat. Nr. 111 (ohne Abb.)
DIE SCHAFFENDEN. EINE AUSWAHL DER JAHRGÄNGE I BIS II UND KATALOG DES MAPPENWERKES, hrsg. v. Beate Jahn und Friedemann Berger aus Anlass des 75. Jahrestages der Gründung des Gustav Kiepenheuer Verlages, Ausst.-Kat. Museum der Bildenden Künste Leipzig (08–09/1984), Staatliche Kunstsammlungen Weimar (02–04/1985), Berliner Stadtbibliothek (05–06/1985), Galerie Junge Kunst Frankfurt/Oder (10–11/1985), Leipzig/Weimar: Gustav Kiepenheuer Verlag, 1984, Kat. Nr. 54, Abb. S. 101
Annemarie Dube, Wolf-Dieter Dube: ERICH HECKEL. DAS GRAPHISCHE WERK, Bd. 2 Radierungen – Lithographien, New York: Ernest Rathenau (vormals Euphorion Verlag Berlin), 1965, Kat. Nr. L253

Weitere Werke des Künstlers