aus der Mappe »Der Krieg«, Verlag Karl Nierendorf, Berlin; Mappe I, Schriftblatt

Otto Dix (enthaltene originale Bildwerke)

1924

Buchdruck auf Papier, einmal gefaltet

Blattmaß 47,3 x 36,2 cm (aufgefaltet)

Edition / Auflage: 41/70


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 1.07205_S1

Typografie


Sammlungsbereich: Arbeiten auf Papier

Künstler: Dix

Mappe: »Der Krieg«, Verlag Karl Nierendorf, Berlin, 1924


Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg
Klicken Sie auf die Abbildung, um die Werkgalerie zu öffnen.

Beschriftungen

S. 1 betitelt (in Buchdruck): OTTO DIX / Der Krieg / VERLAG KARL NIERENDORF/BERLIN W50
S. 2 Druckvermerk (in Buchdruck und handschriftlich): DAS RADIERWERK »DER KRIEG« VON / OTTO DIX ENTSTAND IM JAHRE 1924. / ES UMFASST 50 PLATTEN, DIE IN EINER / AUFLAGE VON 70 NUMERIERTEN / EXEMPLAREN UNTER AUFSICHT / DES KÜNSTLERS IN DER KUPFER- / DRUCKEREI O. FELSING, CHARLOTTEN- / BURG, GEDRUCKT UND IN 5 MAPPEN / à 10 BLATT VERÖFFENTLICHT WURDEN. / JEDE RADIERUNG IST VOM KÜNSTLER / HANDSIGNIERT UND NUMERIERT. / DAS VORLIEGENDE EXEMPLAR HAT / DIE NUMMER 41 / Dix
S. 3 betitelt (in Buchdruck): INHALT DER ERSTEN MAPPE: / 1. SOLDATENGRAB ZWISCHEN DEN LINIEN / 2. VERSCHÜTTETE (JANUAR 1916, CHAMPAGNE) / 3. GASTOTE (TEMPLEUX-LA-FOSSE, AUGUST 1916) / 4. TRICHTERFELD BEI DONTRIEN VON LEUCHTKUGELN ERHELLT / 5. PFERDEKADAVER / 6. VERWUNDETER (HERBST 1916, BAPAUME) / 7. BEI LANGEMARK (FEBRUAR 1918) / 8. RELAISPOSTEN (HERBSTSCHLACHT IN DER CHAMPAGNE) / 9. ZERFALLENDER KAMPFGRABEN / 10. FLIEHENDER VERWUNDETER ( SOMMESCHLACHT 1916)

Provenienz

[…]
vmtl. vor 1990–08.03.2014: Lothar-Günther (1918–2007) und Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing
seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

JL

Sammlung Buchheim

Ausstellungen

DIX & PECHSTEIN. DER ERSTE WELTKRIEG IN BILDERN, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See, 09.11.2018–24.03.2019

Weitere Werke des Künstlers