aus der Serie »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«; Szene 04

Lothar-Günther Buchheim

1945/46

Malfarbe auf Glas, gerahmt

Keilrahmen-/Tafelmaß 24,7 x 19,8 x 0,2 cm
Rahmenmaß 30,0 x 25,0 x 2,5 cm


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 2.00169

Malerei, Hinterglasmalerei


Sammlungsbereich: Objekte

Künstler: Buchheim

Serie: »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«

Ausstellungsort: Labor der Phantasie


© Buchheim Stiftung, Bernried; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschreibung

Und dann begann eine harte Zeit,
Die rosigen Schweine übten zu zweit
Das Laufen auf beiden Hinterbeinchen.
Wie weinten da oft die armen Schweinchen!
Gar schwierig war es, so aufrecht zu gehen,
Bimbina tat es oft weh zu sehen,
Wie sehr sie sich plagten, ihre Kinder,
Doch sie und Bimbinus taten's nicht minder.

[Fortsetzung Szene 5]
gereimt von Ellen Deckart um 1945

Erwerb

Besitz des Künstlers bzw. seiner Witwe
seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Ausstellungen

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See, 13.10.2017–18.02.2018

Weitere Werke des Künstlers