Bildnis Maler Hermann Huber

Ernst Ludwig Kirchner

1920

Kaltnadel auf Karton

Bildmaß 19,5 x 16,2 cm
Blattmaß 37,1 x 28,0 cm (beschnitten)

Edition / Auflage: 2. Zustand


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 1.00279

Alternativer Titel: Bildnis Maler Huber

Dargestellte Personen: Hermann Huber

Druckgrafik, Tiefdruck

KVZ/WVZ: Schiefler R 356; Dube R 309; Gercken 1157 II


Sammlungsbereich: Arbeiten auf Papier

Künstler/in: Ernst Ludwig Kirchner


Reproduktion: Bildarchiv Buchheim Museum

Beschriftungen

rekto r. unterh. d. Bildes signiert (in Bleistift): EL Kirchner
rekto u. m. beschriftet (in Bleistift): Schiefler 356
rekto u. r. beschriftet (in Bleistift): 204 [eingekreist]
verso m. beschriftet (in roter Kreide): 143
verso u. l. beschriftet (in Tinte): KR35
verso u. r. Nass-Stempel (in Violett): ZO[LL] / 1[...]

Erwerb

seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Ausstellungen

DIE MALER DER BRÜCKE, SAMMLUNG BUCHHEIM, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, 18.06.1959–26.07.1959, in Teilen verlängert bis 04.10.1959

Literatur

Günther Gercken, Annemarie Gercken: ERNST LUDWIG KIRCHNER. KRITISCHES WERKVERZEICHNIS DER DRUCKGRAPHIK, Bd. 5 Nummern 1132–1470 (1920–1924), Bern: Galerie Kornfeld Verlag, 2019, Kat. Nr. 1157, Abb. S. 37 o.

DIE MALER DER BRÜCKE. SAMMLUNG BUCHHEIM, m. Texten von Hans Konrad Röthel, Ausst.-Kat. Städtische Galerie München (18.06.–26.07.1959), Kat. Nr. 66

Weitere Werke