Schlangenmensch

Erich Heckel

1917

Lithografie auf Papier

Bildmaß 27,0 x 32,7 cm
Blattmaß 41,2 x 48,1 cm


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 1.00086

Alternativer Titel: Akrobaten; Der Mann ohne Knochen

Druckgrafik, Flachdruck

KVZ/WVZ: Dube L 244


Sammlungsbereich: Arbeiten auf Papier

Künstler: Heckel


© Nachlass Erich Heckel, Hemmenhofen; VG Bild-Kunst, Bonn; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschriftungen

rekto r. unterh. d. Bildes signiert und datiert (in Bleistift): Erich Heckel 17
rekto u. l. beschriftet (in Bleistift): 1409/18
beschriftet: verso u. l.: Es13
rekto u. l. betitelt (in Bleistift): Akrobaten
rekto u. l. beschriftet (in Bleistift): BM 123
verso o. l. beschriftet (in Bleistift): 21
verso o. l. beschriftet (in Bleistift): 2
verso u. l. beschriftet (in Bleistift): E 513

Erwerb

seit 22.02.2007: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Lothar-Günther Buchheim (1918–2007) und in konkludenter Schenkung von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Ausstellungen

DIE MALER DER BRÜCKE, SAMMLUNG BUCHHEIM, Städtische Galerie im Lenbachhaus, München, 18.06.1959–26.07.1959

Literatur

EXPRESSIONISTEN. SAMMLUNG BUCHHEIM, hrsg. v. im Auftrag der »Freunde des Buchheim-Museums und der Buchheim Stiftung e. V.«, m. Texten von Christoph Vitali, Carla Schulz-Hoffmann, Hans Krieger, Clelia Segieth, Lothar-Günther Buchheim, Ellen Maurer, Ausst.-Kat. Haus der Kunst, München (29.07.–18.10.1998), Feldafing: Buchheim Verlag, 1998, Kat. Nr. 109
Annemarie Dube, Wolf-Dieter Dube: ERICH HECKEL. DAS GRAPHISCHE WERK, Bd. 2 Radierungen – Lithographien, New York: Ernest Rathenau (vormals Euphorion Verlag Berlin), 1965, Kat. Nr. L244
DIE MALER DER BRÜCKE. SAMMLUNG BUCHHEIM, m. Texten von Hans Konrad Röthel, Ausst.-Kat. Städtische Galerie München (18.06.–26.07.1959), 1959, Kat. Nr. 201

Weitere Werke des Künstlers