aus der Serie »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«; Szene 17

Lothar-Günther Buchheim

1945/46

Malfarbe und Goldfarbe auf Glas, gerahmt

Rahmenmaß 28,2 x 24,3 x 3,8 cm


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 2.00177

Malerei, Hinterglasmalerei


Sammlungsbereich: Objekte

Künstler: Buchheim

Serie: »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«

Ausstellungsort: Labor der Phantasie


© Buchheim Stiftung, Bernried; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschreibung

Noch ein Mal verbeugen sich alle vier
Genau wie auf dem Bilde hier.
Dann stellen sich alle zur Polonaise,
Die Schweine voran mit großem Getöse.
Sie zeigen als ihren letzten Trick
Stolzgeschwellt ihre Schweinemusik.
So ziehen sie munter durch's ganze Haus
Sogar bis zum Hof der Schweine hinaus.
Dort wünschen sie alle noch einmal Glück
Und ziehen befriedigt sich dann zurück.

[Fortsetzung Szene 18]
gereimt von Ellen Deckart um 1945

Erwerb

Besitz des Künstlers bzw. seiner Witwe
seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Ausstellungen

NONNENSPIEGEL UND ZIRKUSSCHWEINE, Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See, 13.10.2017–18.02.2018

Weitere Werke des Künstlers