aus der Serie »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«; Szene 02

Lothar-Günther Buchheim

1945/46

Malfarbe auf Glas, gerahmt

Rahmenmaß 28,1 x 24,0 x 3,5 cm


Buchheim Museum der Phantasie, Bernried am Starnberger See


Inventarnummer: 2.00190

Malerei, Hinterglasmalerei


Sammlungsbereich: Objekte

Künstler: Buchheim

Serie: »Bimbina und Kompanie – die Zirkus-Wunderschweine«

Ausstellungsort: Labor der Phantasie


© Buchheim Stiftung, Bernried; Reproduktion: Nikolaus Steglich, Starnberg

Beschreibung

Schweinvater hat das gar nicht gefallen,
Schon hört er den Wehschrei der Kinder hallen.
Drum sinnt er am Tag, drum sinnt er die Nächte,
Was vor dem Tod sie bewahren möchte.
Und während Schweinmutter und die Kleinen
Im Mist spazieren auf kurzen Beinen,
Reift endlich in Vaters Kopf der Plan
Wie man dem Messer entgehen kann.
Er sagt sich: wir müssen vom Schweinetrog weg,
Wir müssen zuerst mal raus aus dem Dreck,
Wollen wir länger leben auf Erden,
Dann müssen auch wir Artisten werden,
Die jeden Abend Kunststücke zeigen,
Und sich dankend für den Beifall verneigen.
Dann sind wir geachtet, genau wie die andern
Und brauchen nicht in den Kochtopf zu wandern.
Doch da erhebt sich die große Frage:
Ob ich dem Direktor auch davon sage?
Was meint ihr wohl, Kinder, ob der mich versteht?
Und uns sagt, wie das Lernen vonstatten geht?
Ach, der Direktor, der wird nur lachen,
Ich will mich lieber an Tom ranmachen.
Tom ist der August, der ewig Vergnügte,
Ich kann mir nicht denken, daß er mich rügte.
Und wirklich, der Tom ist sehr begeistert.
Er ist überzeugt, daß es Schweinvater meistert
Trotz aller Schwierigkeiten und Plag
Und Tom sagt: wir beginnen am nächsten Tag!
Bis dahin überleg Dir, mein liebes Schwein,
Vielleicht fällt ein neuer Name dir ein,
Von jeher war die beste Reklame
Ein vornehm klingender Künstlername!

[Fortsetzung Szene 3]
gereimt von Ellen Deckart um 1945

Erwerb

Besitz des Künstlers bzw. seiner Witwe
seit 08.03.2014: Buchheim Stiftung, Feldafing/Bernried, erworben im Erbgang von Diethild Buchheim (1922–2014), Feldafing

Sammlung Buchheim

Weitere Werke des Künstlers